Home | Kontakt | Mai-Ausstellung 2003  
 
13. Kunsttage Dreieich - Kunsttage Dreieich 2003
 
 


September-Ausstellung:
"1 behalte ³ im Sinn"

STÄDTISCHE GALERIE FICHTESTRASSE 50
Öffnungszeiten: Di - Fr 16 - 19 Uhr, Sa + So 16 - 19 Uhr

Ausstellungseröffnung: Freitag, 29. August 2003, 19 Uhr
Ausstellungsende: Sonntag, 28. Sept. 2003

September-Ausstellung: "1 behalte ³ im Sinn"
Ausstellungskatalog zu 1 behalte ³ im Sinn - klicken Sie auf den Namen des Künstlers

oder als PDF zum downloaden:
Ausstellungskatalog (2.3 MB PDF)
Zum Ansehen von PDF-Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader


Wir sind heute immer noch gewohnt, von dem Raum zu sprechen in einer Weise, als wäre er ein Behältnis und wir Menschen `ein Körperding´ darin. Doch der Raum ist mehr, er muss unaufhörlich erobert, abgesteckt und definiert werden. Waltraud Munz-Heiliger und Kerstin Krone Bayer stellen in der Ausstellung 1 behalte ³ im Sinn 18 Künstler vor, die sich in ihren Arbeiten mit der Vielfalt des Raumes auseinandersetzen. Die konzeptuelle Auswahl der Werke ist als Dialog konzipiert, der in seiner Gesamtheit einen differenzierten Einblick in die derzeitige aktuelle künstlerische Auseinandersetzung mit diesem Thema zeigt.

Die Künstler zeigen Arbeiten in den Medien Malerei, Zeichnung, Installation, Skulptur, Objekt, Film, Fotografie sowie Video und geben Einblicke z. B. in den naturwissenschaftlichen Raum, den fiktionalen architektonischen Raum, den artifiziell veränderten realen Raum, den kartografischen Raum, in Miniaturwelten, psychische Innenräume, Landschaftsräume usw.

Die Ausstellung wird von 3 Vorträgen und einem Künstlergespräch in der Städtischen Galerie begleitet:

Die Anatomiestunde Francis Bacons"
Dr. Katherine Stroczan, Dr. phil., Psychoanalytikerin
Samstag, 6. September 2003, 18.00 Uhr

Gespräch mit den teilnehmenden Künstlern
unter Moderation von Jens Kindling, freier Mitarbeiter am MMK Ffm
Samstag, 13. September 2003, 18.30 Uhr

Die Materialität des Bildes
Vom Wandel des Tafelbildes zur Videoinstallation
Prof. Dr. Michael Wetzel, Literaturwissenschaftler
Samstag, 20. September 2003, 18.00 Uhr

Raum r-fahrung
Raumerfahrungen bei Cézanne, Rothko, den Aborigines und einem japanischen Zengarten
Prof. Dr. Raimer Jochims, ehemal. Rektor der Städelschule Ffm,
Maler und Bildhauer
Samstag, 27. September 2003, 18.00 Uhr

zur "Mai-Ausstellung"

 
 

@Kunsttage: standorte@kunsttage-dreieich.de

Ansprechpartner: Till Friedrich

Bürgerhäuser Dreieich
Fichtestraße 50 - 63303 Dreieich, Telefon 0 61 03 / 60 00-0
Fax 0 61 03 / 60 00-77, e-Mail: buergerhaus@buergerhaeuser-dreieich.de