Sa. 4.10.2014, 18 Uhr

Städtische Galerie – Lesung

AXEL DIELMANN

Von der Lust zur Kunst

Axel Dielmann, Verleger in Frankfurt am Main, schöpft in sich wandelnden Perspektiven und mit verschiedenen Erzähltechniken aus den Kunstereignissen und -sensationen seiner Protagonisten: Nizza-Reisen im Banne eines Fotos von Matisse, der Gerichtsvollzieher vor einem Bild des (kürzlich verstorben) DDR-Starkünstlers Willi Sitte, eine Kuratorin vor einem in Teilen gestohlenen Objekt. Drei Obsessionen zur Kunst.

Bildprojektionen illustrieren seine Erzählungen zur zeitgenössischen Kunst, fragen „was ist eigentlich Kunst und was bedeutet sie uns? Unterhaltsam, politisch unkorrekt – und lehrreich noch dazu.
Umrahmt wird die Lesung mit Fotografien und Materialbildern von Ilse Dreher.

Eintritt frei

041014_lesung_ ad 5 NIZZA